Reisen Sie in Zeiten von COVID nach La Palma - Besuchen Sie La Palma

REISEN NACH LA PALMA IN ZEITEN VON COVID

Angesichts der durch COVID-19 verursachten Pandemie hatte La Palma stets das grundlegende Ziel, die Sicherheit sowohl der eigenen Bevölkerung als auch der Besucher zu garantieren und zu gewährleisten - damit Sie und wir sowohl die Insel als auch alles, was sie zu bieten hat, ohne Bedenken genießen können.

La Palma ist und war schon immer ein sicheres Reiseziel. Genau diese Tatsache ist eins ihrer Merkmale und darüber hinaus einer der häufigsten Gründe derer, die uns besuchen kommen. Daran erkennen wir, dass wir auf dem richtigen Weg sind und der uns entgegengebrachte Vertrauensvorschuss gerechtfertigt ist. Die Insel kann sich sogar damit rühmen, dass ihr Gesundheitssystem weder zusammengebrochen ist noch von dieser Pandemie negativ beeinflusst wurde. Ein Grund dafür sind zweifellos die Besonderheiten der Insel selbst und die Verantwortung ihrer Bewohner und ihrer Verwaltungs- und Gesundheitseinrichtungen, die sich zusammengeschlossen haben, um die globale Pandemie-Situation, die wir gerade erleben, zu bewältigen sowie auch an der schnellen Reaktion und der schnellen Durchsetzung von Maßnahmen zur Eindämmung. Die Insel La Palma nimmt das Wohlbefinden ihrer Bewohner und Besucher zu jeder Zeit sehr ernst. Und gerade in Zeiten wie diesen mehr denn je. All dies lässt uns heute sagen, dass La Palma ein sicheres Reiseziel ist..

Die Insel La Palma ist zu 100% bereit, Ihre Besucher zu empfangen. Wir heißen Sie nicht nur Willkommen, Sie so zu empfangen, wie Sie es verdienen, sondern auch, Ihnen mit der Qualität und Exquisitität, die unsere Insel seit jeher auszeichnet, alles zu bieten, was die Insel ausmacht - selbstverständlich unter Einhaltung gewisser verbindlicher Regeln, wie wir später sehen werden, die aber in keiner Weise im Widerspruch dazu stehen, eine erholsame und anregende Zeit in unserer kleinen Welt der Emotionen und unvergesslichen Erlebnisse zu verbringen.

dieses Dokument kannhier downloaden izu geben, damit Sie, lieber Besucher, Ihren Urlaub auf unserer Insel in völliger Sicherheit und Seelenruhe genießen können.

Obligatorische Verwendung einer Maske, die Mund und Nase jederzeit bedeckt

Häufiges Händewaschen

Einhalten des Sicherheitsabstandes zu anderen Personen auf 1,5 Metern

Respektieren und befolgen Sie bitte die entsprechenden Anweisungen, die Ihnen an den jeweiligen Orten Ihres Aufenthaltes gegeben werden


REISEVORBEREITUNG: BEVOR SIE AUF DIE INSEL LA PALMA KOMMEN

Bei der Einreise nach Spanien ist es seit dem 1. Juli 2020 obligatorisch, das mit Ihrer Reise verbundene FCS-Formular auszufüllen und zu unterzeichnen. Für die Richtigkeit der Angaben, die Sie auf dem Formular machen, sind Sie verantwortlich. Sie finden es sowohl auf der Website https://www.spth.gob.es/ auf Deutsch, Spanisch, Englisch und Französisch als auch in der mobilen App für Android und IOS, die Sie von dieser Website herunterladen können. Damit erhalten Sie den Gesundheits-QR-Code, den Sie bei der Gesundheitskontrolle am Flughafen entweder auf Papier oder auf Ihrem Mobiltelefon vorzeigen müssen, um Ihre Reise antreten zu können. Wenn Sie das Formular aus der App heraus unterschreiben, erscheint es in der Rubrik "Meine Reisen", und Sie erhalten auch eine E-Mail, die Sie bei Bedarf ausdrucken können.

Keine Quarantäne!

Um Zugang zu den Beherbergungsbetrieben auf den Kanarischen Inseln zu erhalten, müssen ab dem 14. November, 2020Personen über sechs Jahre, , die nicht aus dem Gebiet der Autonomen Gemeinschaft der Kanarischen Inseln stammen, nachweisen, dass sie innerhalb eines Zeitraums von maximal 72 Stunden vor ihrer Ankunft den von den Gesundheitsbehörden festgelegten Diagnosetest auf eine aktive Infektion durchgeführt haben. Somit ist gewährleistet, dass die Person keine COVID 19 Erkrankung hat.

Ausnahmen: Kanarische Einwohner, die eigenverantwortlich erklären, das Gebiet der Autonomen Gemeinschaft der Kanarischen Inseln innerhalb von 15 Tagen vor ihrer Ankunft in der Unterkunft nicht verlassen zu haben, und Nicht-Einwohnern, die durch ihr Reisedokument nachweisen, dass sie sich 15 Tage vor dem Datum des Zugangs zum Beherbergungsbetrieb auf dem Gebiet der Autonomen Gemeinschaft der Kanarischen Inseln aufgehalten haben. Dieser Test wird durch Vorlage einer elektronischen oder schriftlichen Bescheinigung nachgewiesen. Darauf müssen Datum und Uhrzeit des Tests, die Identität der untersuchten Person, das für die Überprüfung verantwortliche Labor und dessen Art sowie das negative Ergebnis angegeben sein.

Außerdem: Reisende müssen die spanische Corona Warn App auf ihrem Mobiltelefon installiert haben und während des gesamten Aufenthaltes sowie 15 Tage unmittelbar nach der Rückkehr an ihren Heimatort weiterhin aktiv halten.

Bei Rückfragen lesen Sie dieses InfoUnd vergessen Sie nicht dass die kanarische Regierung auch auf Facebook Ihre Frage beantworten

Einreisende aus Corona-Risikogebieten ab dem 23.NovemberEinreisende aus Corona-Risikogebieten ab dem 23.Novembermüssen bei der Einreise nach Spanien zukünftig einen negativen PCR-Test vorweisen. Der Test darf nicht älter als 72 Stunden sein und es muss das Originaldokument in englischer oder spanischer Sprache vorliegen. Das Dokument kann in Papier oder elektronischer Form vorgelegt werden und muss mindestens folgende Angaben enthalten: Name des Reisenden, Reisepass- oder Personalausweisnummer (diese muss mit der auf dem Gesundheitsformular verwendeten Nummer identisch sein), Datum des Tests, Identifikations- und Kontaktdaten des Testzentrums, verwendete Testtechnik, sowie das negative Testergebnis. Das akzeptierte EDP für SARS-CoV-2 ist die PCR (COVID-19 RT-PCR) Methode. Klicken Sie hier um Information über befügte Servicecentren in Deutschland zu finden

Bei ihrer Ankunft in Spanien müssen sich Einreisende aus Corona-Risikogebieten, die keinen negativen PCR-Test der letzten 72 Stunden vorweisen können, diesem bei der Durchführung der Gesundheitskontrolle unterziehen. Die Corona-Risikogebiete werden in Anhang II entsprechend aufgeführt. Dies gilt ebenso für Einreisende, bei denen aufgrund erhöhter Körpertemperatur, Krankheitsanzeichen oder der Dokumente Verdacht auf eine COVID-19 Infektion besteht. Alternativ kann von den Einreisenden innerhalb von 48 Stunden nach Ankunft das Einreichen eines negativen PCR-Test beim Gesundheitsdienst verlangt werden.

Einreisende mit einer Körpertemperatur von mehr als 37,5 º Grad, Krankheitssymptomen oder bei denen aufgrund der Angaben im Gesundheitsformular der Verdacht besteht, dass sie an COVID-19 oder einer anderen übertragbaren Krankheit leiden, müssen sich einer Gesundheitsprüfung unterziehen. Wenn die Gesundheitsprüfung den Verdacht bestätigt, dass der Einreisende an einer Krankheit leidet, die eine Gefahr für die Öffentlichkeit darstellt, es einen engen Kontakt zu einer COVID-19 positiven Person gab oder wenn ein positiver PCR-Test vorliegt, wird nach Abstimmung mit den Gesundheitsbehörden das entsprechende Gesundheitsverfahren aktiviert.

Anreise mit dem Flugzeug

Sowohl in den Flughafeneinrichtungen als auch in den Flugzeugen ist jederzeit eine Maske zu tragen, die Mund und Nase bedeckt. Darüber hinaus sind die Hinweise der Flughafenbehörden und Fluggesellschaften umgehend zu befolgen.

Jeder Passagier reist mit einer vorab zugewiesenen Sitznummer und muss unter Umständen Informationen über seine Person, seinen Aufenthaltsort, seinen Gesundheitszustand und die Flugdaten, mit denen er auf der Insel angekommen ist, angeben

Die Gesundheitsbehörde kontrolliert mithilfe Kameras die Temperatur aller internationalen Passagiere, die auf dem Flughafen der Insel ankommen

Es besteht die Möglichkeit von stichprobenartigen Temperaturkontrollen bei den Passagieren

Wir empfehlen bei der Anreise, das Check-In vorab online zu erledigen. Achten Sie bitte darauf, dass viele Fluggesellschaften die Mitnahme von Handgepäck in die Kabine nicht mehr gestatten - mit Ausnahme eines persönlichen Gepäckstücks, das unter den Sitz passen sollte.

Befolgen Sie zudem jederzeit die Anweisungen Ihrer Fluggesellschaft

Anreise mit dem Schiff

Sowohl in den Hafeneinrichtungen als auch in den Räumlichkeiten der Schiffe ist jederzeit eine Maske zu tragen, die Mund und Nase bedeckt

Darüber hinaus sind die Hinweise der Hafenbehörden und der Schifffahrtsgesellschaften umgehend zu befolgen

ANKUNFT: WILLKOMMEN AUF LA PALMA!

Wir freuen uns, Sie begrüßen zu dürfen und bedanken uns bei Ihnen, dass Sie La Palma als Reiseziel gewählt haben! Sobald Sie auf der Insel sind, nehmen Sie bitte folgende Regelungen zur Kenntnis. Ihre Mitarbeit ist wichtig!

Maßnahmen, die jederzeit anzuwenden sind:

Halten Sie einen Abstand von 1,5 Metern zu Personen, die nicht zu Ihrer Gruppe gehören

Waschen oder desinfizieren Sie Ihre Hände

Alle Personen ab sechs Jahren sind unabhängig vom Sicherheitsabstand verpflichtet, eine Maske zu tragen. Außerhalb geschlossener Räume und beim Aufenthalt in der Natur ist ein Ablegen der Maske nur gestattet, wenn jederzeit der vorgenannte zwischenmenschliche Abstand gewährleistet ist. Dies gilt insbesondere beim Verzehr von Lebensmitteln und den im Abschnitt "Am Strand und am Pool" genannten Fällen sowie im Falle einer Behinderung oder einer Erkrankung der Atemwege. Beim Tragen der Maske muss diese Mund und Nase vollständig bedecken und sich dem entsprechend an Nase und Kinn anpassen

Das Rauchen oder der Gebrauch von tabakhaltigen Inhalationsgeräten, Wasserpfeifen, Bongos, Shisha oder dergleichen ist auf öffentlichen Straßen und in Außenbereichen nicht gestattet, sofern nicht sichergestellt werden kann, dass ein Sicherheitsabstand von 1,5 Metern zwischen den Personen eingehalten wird

Respektieren Sie die Kapazität von öffentlichen Einrichtungen und Transportmitteln

Befolgen Sie jederzeit den Ihnen gegebenen Anweisungen

Maßnahmen, die in spezifischen Fällen und Situationen zusätzlich zu den allgemeinen Maßnahmen zu ergreifen sind

Am Strand und am Pool

Sowohl das Tragen einer den Bestimmungen entsprechenden Maske als auch das Einhalten des Abstandes zu anderen Personen ist - außer während des Badens oder der Ruhezeiten am Strand oder Pool - vorgeschrieben

Beim Benutzen von Duschen und Fußwaschungen sollte darauf geachtet werden, dass jeweils nur eine Person zur Zeit die Anlagen in Anspruch nimmt.

In der Natur

Aktivitäten im Freien inmitten der Natur sind erlaubt: Wandern, Radfahren, Gleitschirmfliegen, Surfen, Wind- und Kitesurfen, Tauchen, Vogelbeobachtung, Walbeobachtung, Beobachtung des Sternenhimmels usw.

Die Anbieter aktiver Freizeitgestaltungen sind verpflichtet, alle Hygienemaßnahmen einzuhalten, die Materialien nach jedem Gebrauch zu desinfizieren und den Sicherheitsabstand zwischen den Personen zu gewährleisten - und, wenn dies nicht möglich ist, Masken zu verwenden.

Bei Aktivitäten mit Fremdenführern können die Gruppen mit bis zu 55 Personen durchgeführt werden, wenn die erforderlichen Maßnahmen zur Gewährleistung des Sicherheitsabstands zwischen den Personen während der Veranstaltung gewährleistet ist und die Maßnahmen durch den Gebrauch einer Maske in den oben genannten Bedingungen beibehalten wird. Diese Veranstaltungen werden vorzugsweise individuell nach Vereinbarung organisiert, wobei die Gruppengröße aus maximal 55 Teilnehmern besteht. Der Besuch von Bereichen, in denen eine hohe Personenzahl zu erwartet ist, wird dabei vermieden.

Die Kapazitätsgrenze von 75% wird beibehalten

Wenn es sich um eine Gruppenaktivität handelt, folgen Sie bitte den Anweisungen der Organisatoren

In den Unterkünften

In Bars und Restaurants besteht grundsätzlich eine Maskenpflicht - außer bei Tisch

Jede Einrichtung ist verpflichtet, über einen spezifischen Notfallplan zur Reduzierung und Vermeidung der Ansteckung mit COVID-19 zu verfügen, um nicht nur alle Hygiene- und Reinigungsmaßnahmen zu erfüllen sondern vor allem auch das Personal zu schulen.

Vor dem Erhalt der Reservierungsbestätigung der Unterkunft auf den Kanarischen Inseln werden die Kunden darüber informiert, dass diese nur mit einem negative Corona Test betreten dürfen

Der Beherbergungsbetrieb kann den Kunden, die den diagnostischen Test nicht vorweisen können, den Zugang verweigern. Allerdings können bei einem fehlenden Test, Orte in der Nähe der Einrichtung, in der der Test durchgeführt werden kann, empfohlen oder der Test, bei Übernahme der Kosten durch den Gast, direkt in der Unterkunft durchgeführt werden. Wenn der Gast den Test noch nicht gemacht hat, aber seine Bereitschaft dazu erklärt, kann ihm ausnahmsweise gestattet werden so lange zu bleiben, bis ihm sein Testergebnis vorliegt. In diesem Fall darf der Gast sein Zimmer nur verlassen, um den Test zu machen und die Ergebnisse einzuholen.

Jeder Beherbergungsbetrieb hat an seiner Rezeption Informations- und Hinweisschilder über die entsprechenden Zugangsbedingungen in mindestens fünf Sprachen anzubringen

Spätestens 48 Stunden vor der Abreise aus dem Beherbergungsbetrieb müssen Touristen, deren Reiseziel entweder einen negativen Test auf COVID 19 oder eine Quarantäne für ihre Rückkehr erfordert, vom Betrieb selbst darüber informiert werden, an welchen Orten sie sich den von den Gesundheitsbehörden genehmigten diagnostischen Tests unterziehen können, wie es das Reiseziel der Rückkehr verlangt, und wo eine Bescheinigung über die Durchführung des Tests, seine Bedingungen und das Ergebnis ausgestellt wird.

Die Beherbergungsbetriebe auf den Kanarischen Inseln müssen dem kanarischen Gesundheitsdienst die Informationen, die in den in der Verordnung INT/1922/2003 vom 3. Juli 2003 genannten Meldebögen enthalten sind, zusammen mit den Unterlagen, die die Einhaltung der in den vorhergehenden Abschnitten genannten Zugangsbedingungen für die Einrichtung durch den Kunden belegen, zur Verfügung stellen.

Vor der Reservierungsbestätigung der Unterkunft auf den Kanarischen Inseln werden die Kunden darüber informiert, dass sie während ihres gesamten Aufenthalts sowie 15 Tage unmittelbar nach der Rückkehr an ihren Heimatort die spanische Corona Warn App herunterladen und aktiv halten müssen.

Alle Einrichtungen müssen an der Rezeption entsprechende Schilder und Informationen in mindestens fünf Sprachen aushängen

Menschenansammlungen sind zu vermeiden und die Nutzung von Gemeinschaftsräumen muss unter Einhaltung der auf 1,5 Meter festgelegten Abstände erfolgen.

Die jeweilig angebotenen Aktivitäten werden im Freien durchgeführt - stets unter Einhaltung der Abstände und ohne Materialaustausch. Diese Maßnahmen gelten auch für die Nutzung der Poolanlagen.

Die maximale Besetzung pro Tisch oder Tischgruppe im Innenbereich beträgt 10 Personen

Die Buffets müssen von den Gästen durch eine transparente Trennwand getrennt sein. Sie bieten verarbeitete oder frische Produkte in Einzelportionen an, die verschlossen serviert werden.

Respektieren Sie bitte die Anordnung der Tische

Befolgen Sie bitte jederzeit die Anweisungen des Personals Ihrer Unterkunft

In den Bars und Restaurants

In Bars und Restaurants besteht grundsätzlich eine Maskenpflicht - außer bei Tisch

Respektieren Sie bitte die Anordnung der Tische

Lassen Sie sich vom Personal an Ihren Tisch führen

Zahlen Sie vorzugsweise mit Bank- oder Kreditkarte

An den Tischen dürfen bis zu 10 Personen Platz nehmen

An den Eingängen stehen Spender für hydroalkoholisches Gel zur Verfügung.

Die Bars und Restaurants schließen um 00:00 Uhr

Der Abstand zwischen den Gästen und dem Personal wird auf mindestens 1,5 Meter gewahrt, dichte Ansammlungen von Gästen werden vermieden.

Verwenden Sie das hydroalkoholische Gel, das Ihnen zur Verfügung gestellt wird

Nach dem Besuch werden die Tische desinfiziert und das Personal begleitet neue Gäste an die hergerichteten freien Tische.

Die Tische stehen in einem Abstand von 2 Metern zueinander und das Personal trägt Masken

Die eigenständige Beschaffung von Serviettenringen, Salzstreuern, Speisekarten usw. ist nicht gestattet.

Befolgen Sie bitte jederzeit die Anweisungen des Personals Ihrer Unterkunft

Nightlife

Diskotheken und andere Einrichtungen des Nachtlebens dürfen ihren Gästen nur die Außenbereiche für den Aufenthalt am Tisch zugänglich machen. Die maximale Auslastung der Sitzgelegenheiten ist auf 75% beschränkt. Tanzflächen stehen nicht zur Verfügung.

Der Verkauf und Konsum von alkoholischen Getränken auf öffentlichen Straßen wird sanktioniert.

In öffentlichen Verkehrsmitteln

In Busse und Taxis besteht grundsätzlich eine Maskenpflicht

Zahlen Sie vorzugsweise mit Bank- oder Kreditkarte

Die Unternehmen sind angehalten, die Maßnahmen zur Einhaltung der Abstandsregeln öffentlich sichtbar auszuweisen. In allen öffentlichen oder privaten Verkehrsmitteln wie Mietwagen usw. sind die Unternehmen verpflichtet, die vorgegebenen Gesundheits- und Hygienemaßnahmen einzuhalten.

Halten Sie einen Abstand von 1,5 Metern zu Personen. Respektieren Sie die Kapazität

Befolgen Sie bitte jederzeit die Anweisungen des Personals Ihrer Unterkunft

In Firmen (rent a car …)

In Busse und Taxis besteht grundsätzlich eine Maskenpflicht

Zahlen Sie vorzugsweise mit Bank- oder Kreditkarte

Halten Sie einen Abstand von 1,5 Metern zu Personen. Respektieren Sie die Kapazität

An den Eingängen stehen Spender für hydroalkoholisches Gel zur Verfügung.

Befolgen Sie bitte jederzeit die Anweisungen des Personals Ihrer Unterkunft

Shopping

In Busse und Taxis besteht grundsätzlich eine Maskenpflicht

Zahlen Sie vorzugsweise mit Bank- oder Kreditkarte

Respektieren Sie die Kapazität

An den Eingängen stehen Spender für hydroalkoholisches Gel zur Verfügung.

Befolgen Sie bitte jederzeit die Anweisungen des Personals Ihrer Unterkunft

In Museen, Besucherzentren und Fremdenverkehrsbüros

In Busse und Taxis besteht grundsätzlich eine Maskenpflicht

Respektieren Sie die Kapazität

Bei der Besichtigung von Denkmälern und anderen kulturellen Einrichtungen sind die Bedingungen zur Einhaltung der für diese Aktivität ausgewiesenen Hygienemaßnahmen jederzeit einzuhalten.

Gruppen sind begrenzt

Bis auf weiteres werden Festivals, Umzüge oder sonstige traditionelle Veranstaltungen ausgesetzt.

Führungen sind ohne den Gebrauch von Audioguides oder Informationsbroschüren erlaubt.

Zahlen Sie vorzugsweise mit Bank- oder Kreditkarte

An den Eingängen stehen Spender für hydroalkoholisches Gel zur Verfügung.

In den Theatern und Auditorien der Insel werden die Sitzplätze immer im Voraus zugewiesen und dürfen nur gemeinsam vergeben werden, wenn die Personen auch vor Beginn der Veranstaltung gemeinsame Lebensbereiche teilen.

Bei allen Veranstaltungen wird der Sicherheitsabstand eingehalten.

Befolgen Sie die Anweisungen

Öffentliche Veranstaltungen

Gestattet sind gemeinsame Platzzuweisungen von Publikumsgruppen aus maximal 10 Personen, die Teil eines gemeinsamen sozialen oder familiären Umfeldes sind.

Halten Sie einen Abstand von 1,5 Metern zu Personen

Die Kapazitätsgrenze von 75% wird beibehalten

In Märkten und Supermärkten

In Busse und Taxis besteht grundsätzlich eine Maskenpflicht

Zahlen Sie vorzugsweise mit Bank- oder Kreditkarte

Respektieren Sie die Kapazität

An den Eingängen stehen Spender für hydroalkoholisches Gel zur Verfügung.

Befolgen Sie bitte jederzeit die Anweisungen des Personals Ihrer Unterkunft


WO KANN ICH WEITERE INFORMATIONEN ERHALTEN?

Weitere Informationen bekommen Sie unter:

Boletines Oficiales Gobierno de Canarias (http://www.gobiernodecanarias.org/boc/)

Página web oficial gobierno de Canarias – COVID ( Offizielle Webseite der Kanarischen Regierunghttps://www3.gobiernodecanarias.org/sanidad/scs/tematica.jsp?idCarpeta=e01092c2-7d66-11ea-871d-cb574c2473a4)

Página web oficial Turismo de Canarias ( Offizielle Webseite des Fremdenverkehrsamtes der Kanarischen Inselnhttp://www.gobiernodecanarias.org/turismo/)

Ministerio de Sanidad español ( Webseite des nationalen Ministeriums des Gesundheitswesens https://www.mscbs.gob.es/profesionales/saludPublica/ccayes/alertasActual/nCov/home.htm)


UND WAS TUE ICH, WENN ICH SYMPTOME HABE?

Wenn Sie an unvermittelt an Husten, Fieber oder Kurzatmigkeit leiden, sollten Sie:

sich von anderen Personen fern halten und möglichst in einem Einbettzimmer mit Fenster und separatem Badezimmer aufhalten

Wenn Ihnen das oben genannte nicht möglich ist

halten Sie bitte einen Sicherheitsabstand zu anderen Personen und betreiben Sie eine umfangreiche Hygiene. • Rufen Sie die Auskunft zu COVID 19 der kanarischen Regierung an: 900 112 061 (nur Spanisch) oder 112 (auch Englisch).

GEHEN SIE NICHT ALLEIN INS KRANKENHAUS ODER GESUNDHEITSZENTRUM. RUFEN SIE ZUERST DIE OBEN GENANNTE NUMMER AN UND BEFOLGEN SIE DEREN ANWEISUNGEN. VIELEN DANK FÜR IHRE MITHILFE!


UND NUN ... ENTDECKEN SIE LA PALMA UND GENIESSEN SIE IHRE FERIEN AUF LA ISLA BONITA!

Entdecken Sie “Muss für Besucher” ...

Entdecken Sie Erlebnisse ...

Entdecken Sie Abenteuer ...

Entdecken Sie die Tours und Routen ...

Und noch mehr ... der La-Palma-Effekt

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Informationen zum Datenschutz

  • Zuständig: Cabildo de la Palma
  • Hauptziel der Behandlung: Spam kontrollieren, Kommentarverwaltung
  • Legitimation: Ihre Zustimmung
  • Weitergabe der Daten: Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben, sofern dies nicht gesetzlich vorgeschrieben ist.
  • Ihre Rechte: Zugang, Berichtigung, Portabilität, Vergessen.
  • Kontaktaddresse: informacion@visitlapalma.es.
  • Zusätzliche Informationen: Weitere Informationen finden Sie unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere die Datenschutzrichtlinie