Korbflechterei

Korbflechterei

Visitlapalma

Korbflechterei aus colmo Die Rohmaterialien sind das colmo (Roggenstroh) und die zarza (Brombeerruten) Das bekannteste kunsthandwerkliche Erzeugnis dieser Tradition ist der balayo, ein bauchiger Korb mit rundem Boden, der im Haushalt und in der Landwirtschaft Verwendung findet.

Korbflechterei aus Palmenblätter Die zum Korbflechten benutzten Rohmaterialien sind Palmenblätter, die zunächst gesammelt und im ersten Arbeitsschritt aufgeschnitten werden, um die Fololios (Palmensprösslinge) von dem zentralen Blattnerv zu trennen und zu trocknen. Im Anschluss werden sie mit Schwefel gebleicht, bevor sie zu empleitas (Formen zum Pressen des Käses), seretas (Körbe), Körbe für Kampfhähne, Hüte und Blasebälge verarbeitet werden.

Korbflechterei aus Vara, Kunsthandwerker benutzen als Rohmaterial hauptsächlich die Außenseite der Äste und der Stämme der Kastanien. Insbesondere werden Körbe für den Transport verschiedener Dinge, gemeine Alltagskörbe (espuertas), Platten, Blenden und Körbe mit einem oder mehr Handgriffen gefertigt.

Teilen oder twittern

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Informationen zum Datenschutz

  • Zuständig: Cabildo de la Palma
  • Hauptziel der Behandlung: Spam kontrollieren, Kommentarverwaltung
  • Legitimation: Ihre Zustimmung
  • Weitergabe der Daten: Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben, sofern dies nicht gesetzlich vorgeschrieben ist.
  • Ihre Rechte: Zugang, Berichtigung, Portabilität, Vergessen.
  • Kontaktaddresse: informacion@visitlapalma.es.
  • Zusätzliche Informationen: Weitere Informationen finden Sie unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere die Datenschutzrichtlinie

Besuchen Sie La Palma