Bajada de la Virgen de las Nieves

Bajada de la Virgen de las Nieves

Alle fünf Jahre findet zwischen Juni und August das große Volksfest der Schutzheiligen von La Palma “La Bajada de la Virgen de Las Nieves” in Santa Cruz de La Palma statt. Ein umfangreiches Festprogramm füllt die Stadt wochenlang mit Bewohnern und Besuchern , die dieses bedeutende Volksfest mit viel Hingabe feierlich begehen wollen.

Zwei Wochen lang finden die Vorbereitungen für das Heruntertragen der Heiligen Figur bis in die Kirche San Salvador im Historischen Zentrum statt. Solange die Prozession dauert, befindet sich die Jungfrau in der Kirche von El Salvador, an der Plaza de España. Dort steht auch das Rathaus und befinden sich die wichtigsten Häuser des Adels und Bürgertums auf der Insel.

Hierher kommen Pilger am letzten Sonntag im Juni aus allen Gemeinden der Insel. Gekleidet in traditionellen Trachten, tragen sie die 42 Silberstücke, aus denen sich der Thron der Virgen de las Nieves zusammensetzt, auf dem später die Figur der Schutzheiligen abgesetzt wird.

Mit der Wallfahrt beginnt die “Kleine Woche”, in der liebenswerte Veranstaltungen stattfinden, wie die Mit der Wallfahrt beginnt die Semana Chica (Kleine Woche), in der liebenswerte Veranstaltungen stattfinden, wie die nächtliche Parade der Pandorga: Tausende von Holz-Laternen aus farbigem Papier werden, durch den schwachen Schein einer Kerze beleuchtet, von Kindern durch die dunklen Straßen der Innenstadt getragen und von der Musikkapelle der Gemeinde begleitet.

In der sogenannten Semana Grande (Großen Woche), die am zweiten Sonntag im Juli beginnt, beteiligt sich die Gigantes y Cabezudos (Maskenparade an der Festlichkeit ) die gerne Hexen und den Mond von Valencia darstellen. Mittwoch ist dann der Tag des Minué (Menuett) und somit des Tanzes aus dem 18. Jahrhundert, dessen Musik und Choreographie aus der Feder des palmerischen Komponisten Luis Cuevas Cobiella stammt. Die Tanzveranstaltung spielt auf den Prunk und die Eleganz des Rokoko im 18. Jahrhundert an: 24 junge Paare tanzen in Sälen im Stile Versailles. Auch im Laufe des Nachmittags und bis zum Abend finden auf der Straße Veranstaltungen statt, wie der Danza de los Acróbatas (Tanz der Gaukler) der die fantastische Welt der Zirkusakrobatik nachempfindet: Gruppen von jungen Palmeros stürzen sich zu Boden, machen künstlerische Verrenkungen, Drehungen und Saltos, die den Zuschauern den Atem nehmen. Ein weiterer volkstümlicher Programmpunkt ist der sogenannte “Carro Alegórico y Triunfal”, eine aus dem Barock stammende Tradition, die das unmittelbar bevorstehende Heruntertragen der Schutzheiligen mittels musikalischer Textpassagen öffentlich bekanntgibt.

Aber die Magie behält man sich für das absolute Hauptereignis des Festes vor. Ein Spektakel, das zu seinem Markenzeichen und ein Zeichen der Identität geworden ist: La Danza de los Enanos (der Tanz der Zwerge) Im ersten Teil der Aufführung stellen die Tänzer verschiedene Charaktere dar, die sich im Rhythmus einer sich ständig ändernden Melodie bewegen: Mönche, Japaner, Seeleute, Astronomen, Pilger, alte Leute, Studenten, Dominikaner, Athener usw. Aber während sich die Tänzer in der zweiten Hälfte der Show in nur wenigen Sekunden zu Zwergen verwandeln, tanzen sie zu einer verwirrenden und aufregenden Polka, die von der Musikgruppe der Gemeindemusikschule San Miguel gespielt wird. Aus der Festbühne heraus bewegt sich im Anschluss das Gefolge von Zwergen durch die überfüllten Straßen der Hauptstadt, wo sie weiterhin die ganze Nacht ihre spannende Choreographie wiederholen, bis die ersten Sonnenstrahlen sie erlösen.

Am Morgen des Sonntags in der Semana Granda (Großen Woche) findet zeitgleich mit dem Eintreffen der Jungfrau eine der traditionsreichsten Veranstaltungen in der Stadt statt: Der Diálogo entre la Nave y el Castillo (Dialog zwischen der Festung und dem Schiff)

Schließlich erwähnen wir noch “la Loa de Recibimiento” oder, einfacher, die “Loa”. Hier geht es um eine Komposition für Chor, Solisten und Sinfonisches Orchester, die beim Eintreffen der Schutzheiligen auf der Plaza de España interpretiert wird. Diese Komposition entstammt einer Überlieferung: seit den Ursprüngen dieser Festlichkeit werden Gruß- und Loblieder interpretiert, die der Heiligenfigur in jedem ihrer Besuche gewidmet sind.

Reiseplanung

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Informationen zum Datenschutz

  • Zuständig: Cabildo de la Palma
  • Hauptziel der Behandlung: Spam kontrollieren, Kommentarverwaltung
  • Legitimation: Ihre Zustimmung
  • Weitergabe der Daten: Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben, sofern dies nicht gesetzlich vorgeschrieben ist.
  • Ihre Rechte: Zugang, Berichtigung, Portabilität, Vergessen.
  • Kontaktaddresse: informacion@visitlapalma.es.
  • Zusätzliche Informationen: Weitere Informationen finden Sie unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere die Datenschutzrichtlinie

Besuchen Sie La Palma